Nagerlsterz

Freitag, 1. Juni, 2018, 19:30

„Eineschaun ins Laund“

Seit 2006 ist das „aberwitzige Musikprojekt aus dem Waldviertel“ unterwegs, das Waldviertel und seine Menschen mit ihren facettenreichen Eigenschaften und Eigenarten musikalisch und textlich darzustellen.

Nach zwölf Jahren ist dieses Vorhaben zwar immer noch aktuell, aber nicht mehr alleine im Fokus des kreativen Schaffens. Mittlerweile – die Besetzung ist seit 2013 wesentlich verändert – werden Einfälle gemeinsam musikalisch und textlich weiter gesponnen und zu einem fertigen Lied verarbeitet.

Den ersten drei Tonträgern „IM WOIDVIERTL IS SCHE“, „HEIGRUCHZEIT“ und SO MIR NIX DIR NIX“ liegt nun das 4. Album „EINESCHAUN INS LAUND“ vor, das wieder mit einer beachtlichen musikalische Bandbreite aufwartet. Flotte Töne sind dabei ebenso vertreten wie Volkstümliches, balladenhafte Klänge und auch Kritisches. Und natürlich dürfen das Thema Liebe wie auch Lieder mit „Augenzwinkern“ nicht fehlen. Bei allen Liedern handelt es sich – wie bei NAGERLSTERZ gewohnt – ausschließlich um Eigenkompositionen.

Isa Frühwirth – Gesang, Querflöte
Jasmine Kletzl – Gesang, Gitarre, Bass
Raphael Schuster – Schlagzeug, Percussion
Andreas Pfandler – Gesang, Keyboard, Gitarre, Bass
Ernst Köpl – Gesang, Gitarre

www.nagerlsterz.at

Nagerlsterz
Nagerlsterz

Veranstaltung im Freien (bei Regen im Dachsaal)

< zurück zu „Veranstaltungen“

Nagerlsterz